Sonntag, 3. Januar 2016

Rezension zu Julia A. Kris "Liebe Supermami, DU KANNST MICH MAL!"

Bewertung 5 Sterne


Als junge Mutter wird man mit vielen tückischen und fiesen Problemen konfrontiert, auf die uns kein „normaler“ Erziehungs- oder Babyratgeber vorbereitet hat. Besserwissende und wetteifernde Mütter, die sich in Krabbelgruppen und Kaffekränzchen organisieren und jede Chance nutzen, arme unbedarfte Jungmütter zu verunsichern. Promimütter, die scheinbar jeglichen kosmischen Gesetzen widersprechen und all jene, die in Musterwohnungen des aktuellen IKEA-Katalogs wohnen, während man selbst im Chaos versinkt. Man hat das Gefühl als Einzige mit der Situation überfordert zu sein, während alle anderen das mit links machen. Anstatt auf das natürliche Bauchgefühl zu hören, werden plötzlich alle Entscheidungen und auch die persönliche Befähigung zur Mutter regelmäßig in Frage gestellt. Ganz gleich ob Cappuccino-Mafia, die biologisch-ökologisch sinnvollen Ernährungs-Terroristen, besserwisserische Rentnerhorden im Bus oder die Feuchttücher und Desinfektionsmittel vernichtenden Übermütter auf den Spielplätzen, überall wird einem direkt oder indirekt suggeriert, dass man als Mutter nie gut genug ist.

Mit dem Buch „Liebe Supermami, DU KANNST MICH MAL!“ von Julia A. Kris wären mir viel Druck und Selbstzweifel erspart geblieben. Mit viel Humor und Herz berichtet die Autorin auf 170 Seiten über ihr Leben als Mama mit Kleinkind und gibt wertvolle und vor allem sinnvolle Tipps zu den wichtigsten Themen der ersten Jahre mit Kind. Der Leser wird nicht mit einem Ansatz konfrontiert, der wie ein Gesetz indoktriniert wird. Es gibt nicht richtig oder falsch, oder nur den einen Weg. Toleranz, Humor, Bauchgefühl und Geduld sind die wichtigsten Eckpfeiler im Umgang mit Kind und in der Rolle als Neumama.


Ich muss zugeben, ich habe dieses Buch verschlungen. Neben einer sehr angenehmen und flüssigen Sprache, werden einem die wichtigsten Themen kompakt und gut strukturiert beschrieben. Als Mutter mit zwei kleinen Kindern konnte ich sehr vieles nachvollziehen und noch einiges dazu lernen. Das Buch ist ein gut recherchierter Ratgeber, der auf humorvolle Weise Tipps und Tricks für Mamis parat hält, ohne jedoch zu werten. Ich möchte dieses Buch jeder Kleinkinder- und Neu-Mami ans Herz legen. Tolle Unterhaltung mit pädagogischem Nebeneffekt. Ein absolutes „Must have“, das beweist, dass Kindererziehung viele Wege kennt.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen