Sonntag, 13. März 2016

Rezension zu Lina Zimmers "Suse, liebe Suse"



Titel: Suse, liebe Suse: Ein humorvoller Liebesroman
Autor: Lina Zimmer
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Seitenzahl: 222
ISBN: 978-1522956631
Preis: 8,99 € (Taschenbuch) / 2,99 € (E-Book)
Erschienen: 01/2016
Kaufen könnt ihr es hier








Und ich habe Jan und mich schon in der Hochzeitskutsche sitzen sehen. Schön blöd!

Eingetroffen ist genau das Gegenteil von dem, was ich mir gedanklich so zurechtgepinselt habe: Jan ist ein elender Betrüger und Ruth seine Gespielin. Muss es ausgerechnet meine verhasste Kollegin aus der leidigen Werbeagentur sein?
Meine beste Freundin Katinka weiß sofort, was zu tun ist: 1. Jan den Laufpass geben, 2. Neuer Job, 3. Neuer Mann.
Die hat gut reden. Schließlich bin ich schon vierunddreißig und will nicht erst mit Mitte vierzig Mutter werden.
Die Torschlusspanik treibt mich dazu, einen Pakt mit dem Teufel zu schließen. Wer hätte das gedacht? Ich nicht.
Am Ende läuft eh wieder alles anders als geplant, aber am wichtigsten ist doch, dass ich die bin, die ich schon immer hätte sein sollen: einfach nur Suse.






Durch Zufall bin ich auf dieses süße Buch gestoßen und nach dem ich den Klappentext gelesen hatte war klar, dass wird meine Sonntagslektüre. Die Kinder waren dank Oma versorgt und ich hatte mal wieder richtig viel Zeit und Lust zu lesen. Der Einstieg fiel mir ein wenig schwer, da Suses überschwängliches Wesen mich anfangs etwas überfordert hat. Ein bisschen wie ein buntes Gummibärchen auf Ecstasy. Voller Leben, Vorfreude und Enthusiasmus. Kein Wunder, dass sie von ihren Freunden den Spitznamen Loki bekommen hat, denn sie erinnert wirklich ein wenig an eine Dampflok. Dennoch hat sich Suse in mein Herz geschlichen. Lina Zimmer hat in ihrem Debütroman eine Protagonistin erschaffen, die so herrlich normal und direkt aus dem Leben ist. Ich konnte mich beim Lesen wunderbar in sie hineinversetzen und habe alle Höhen und Tiefen mit ihr emotional durchgestanden. Alle Figuren sind so real und authentisch konzipiert, dass man das Gefühl hat, dass könnten die Nachbarn von nebenan sein. Das Buch besticht durch eine angenehme Sprache, die leicht zu lesen ist. Mit viel Wortwitz und lustigen Situationen bringt Lina Zimmer den Leser mehr als nur einmal zum Lachen. Also genau das richtige für lauschige Lesestunden.




Ich muss das Buch verschlungen haben, denn kaum hatte ich angefangen, war ich auch schon fertig. Mit ihrer humorvollen Art hat Suse mich in ihren Bann gezogen. Eine Mittdreißigerin, die nicht nur gegen die Tücken des Alltags und die Wirren der Liebe ankämpft, sondern das auch noch unter dem stetig lauter werdenden Ticken ihrer biologischen Uhr. Ein humorvoller Liebesroman, der einem unterhaltsame Lesestunden garantiert. Ich freu mich schon auf weitere Geschichten aus der Feder von Lina Zimmer. Eine klare Leseempfehlung.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Harry Potter - Delivery Owl