Montag, 29. August 2016

Rezension zu Nicky P. Kiesows "Noel & Noelle : Die Geburt und Das Erwachen"


Titel: Noel & Noelle: Die Geburt (1)/ Das Erwachen (2)
Autor: Nicky P. Kiesow
Verlag: Selfpublisher
Seiten: 326 (Sammelband)
ISBN: 978-1535135641
Preis: 8,50€ (Print Sammelband) / 1,99€ (E-Book Sammelband)
Erschienen: 07/2016
Kaufen kannst du es hier



Obwohl viele Jahrhunderte vergangen und die Drachen und Riesen in die Berge verbannt worden sind, herrscht immer noch ein steter Kampf zwischen Menschen und Bestien. Noel, der Sohn einer einfachen Hexe, wünscht sich nichts sehnlicher, als der Knechtschaft des Hexenclans zu entkommen. Aber er muss bald einsehen, dass das Schicksal etwas ganz Anderes für ihn bereit hält. Kurz bevor er sich dem Abschlussritual seines Volkes stellen kann, das ihm den Weg in die Freiheit ebnen soll, wird sein Leben von einem unerwarteten Familienmitglied völlig auf den Kopf gestellt - Noelle, die Feuertochter, zwingt ihn zwischen die Fronten. Aber kann er sich wirklich auf ihre Seite stellen und sein Volk im Stich lassen? Nachdem die Feuerprüfung beendet ist, steht Noels Welt plötzlich völlig auf dem Kopf. Ein Grund für das Durcheinander ist auch Noelle, die unvermittelt auftaucht und ihn zwingt, eine wichtige Entscheidung zu treffen. Leider bleibt diese nicht ohne Folgen und so finden sich beide bald zwischen den Fronten wieder. Hinzu kommen die Drachen, die vom Aussterben bedroht sind. Ihre letzte Hoffnung: Noel & Noelle, die sie auf ihre Seite bringen wollen. Im zweiten Teil der Buchserie erleben wir eine fantastische Welt voller Magie, Drachen und neuen Freundschaften.



Das Cover ist im Vergleich zur Geschichte eher farblos. Bitte nicht falsch verstehen und die Steine wieder fallen lassen. Es soll nicht heißen, dass das Cover fad oder langweilig ist, vielmehr, dass die Geschichte, die zwischen den Buchdeckeln schlummert, äußerst bunt und spannungsgeladen ist. Nicky P. Kiesow hat mich mit ihrer Geschichte wirklich fasziniert und ich war so dankbar, dass ich nach dem ersten Band nicht warten musste, sondern sofort mit Teil zwei starten konnte, denn der Cliffhanger war wirklich fies. Die Protagonisten sind genial beschrieben. Die Autorin hat gerade den beiden Hauptfiguren Noel und Noelle so vielseitige Eigenschaften gegeben, dass man als Leser nicht anders kann, als sich mit ihnen zu identifizieren. Was hab ich mit Noel zu Beginn gelitten, als er der personifizierte Fußabtreter des Dorfes war. Doch jetzt zu behaupten, es gäbe nur gut und böse, schwarz oder weiß, würde der Geschichte nicht gerecht werden. Man lernt neben den Menschen auch die Drachen kennen und wird in einen alten und ewig schwelenden Konflikt katapultiert. Für mich stellte sich sehr schnell die Frage, wer sind die wahren Monster? Mensch? Drache? Aber ich möchte davon nicht zu viel verraten und euch lieber ans Herz legen, diese wundervoll erzählte Geschichte voller Magie und Fantasy selbst zu entdecken. Nicky P. Kiesow spielt wunderbar mit ethischen Aspekten und wirft immer mal wieder Fragen in meinem Kopf auf. Sie hat mich mit ihrer Story nicht nur äußerst gut unterhalten, sondern auch des Öfteren zum Nachdenken angeregt. Neben der abwechslungsreichen und spannungsgeladenen Handlung, hat mir ihr Schreibstil sehr gut gefallen. Ich kam sehr leicht und flüssig in die Geschichte, konnte mir Figuren und Szenerie sehr gut und bildreich vorstellen. Die Bücher wurden von mir regelrecht „verschlungen“ und ich habe beide Teile beinahe in einem Rutsch gelesen.




Eine wirklich geniale Reihe, die Lust auf mehr macht. Ich kann den Folgeband kaum erwarten, denn es liest sich einfach zu schnell und zu gut. Die Autorin verbindet in ihren Romanen geschickt Spannung, Magie und Gefühle. Die Geschichte, die mich schon ersten Teil fesselte, hat mich in der Fortsetzung regelrecht mitgerissen. Dynamische und actionreiche Handlungsbögen, unerwartete Wendungen und ganz viel Zauber lassen bei Fantasy-Fans keine Wünsche offen. Bin gespannt, was ich noch aus der Feder der Jung-Autorin lesen werde. Klare Empfehlung.





Lust bekommen, die beiden Protagonisten kennenzulernen?
Dann kannst du zum einen das Buch kaufen oder aber das geniale Interview der beiden hier auf dem Blog lesen, dass ich im Zuge einer Blogtour mit beiden führen durfte, nachdem ich sie in unserer Welt ein wenig rumgeführt habe.... Die außergewöhnliche Zusammenfassung der "Weltreise" findest du hier.


Kommentare:

  1. ahhh danke für deine lieben worte *_* ich freu mich, dass du Noel und Noelle ebenso ins Herz schließen konntest, wie ich :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne... Es ist eine geniale Geschichte und ich habe sehr viel Spaß beim Lesen gehabt :-)

      Löschen