Dienstag, 17. Januar 2017

Lesetipp - Rezension zu Sarah Morgans "Für immer und einen Weihnachtsmorgen"


Autor: Sarah Morgan
Seiten: 368
ISBN: 978-3956496028
Preis: 9,99€ (Print) / 9,99€ (E-Book) / 9,95€ (Hörbuch Download)
Erschienen: 10/2016
Genre: Liebesroman
Kaufen kannst du es hier



Skylar hat noch nie verstanden, warum der TV-Historiker Alec von allen verehrt wird. Schließlich macht er keinen Hehl daraus, dass er sie nicht mag. Doch als das Schicksal ihr am Ende des Jahres dazwischenfunkt, muss sie Heiligabend ausgerechnet mit ihm verbringen. Und bald stellt Skylar fest: Nicht nur seiner Familie gelingt es, ihr Herz zu berühren. Auch Alec zeigt eine andere, zärtliche Seite von sich. Hat sie sich in ihm getäuscht? Oder ist es nur die verschneite Schönheit von Puffin Island, die sie auf ein Fest der Liebe hoffen lässt?



Das romantisch verspielte Cover hat mich vor Weihnachten magisch angezogen. Mit dem Vorsatz, weihnachtliche Stimmung durch Bücher zu verstärken, hab ich mich auf dieses Schätzchen gestürzt. Ich hatte schon viel Gutes über Sarah Morgans Schreibstil und Geschichten gehört und wollte mir nun selbst ein Bild davon machen.
Mir wurde wirklich nicht zu viel versprochen. Der Schreibstil liest sich sehr flüssig und man gleitet geradezu durch die Seiten. Die Autorin hat mit den beiden Protagonisten, aber auch den vielen Nebenfiguren, sehr authentische und lebensnahe Charaktere geschaffen, die dem Leser durch ihre natürliche Art und die vielen Facetten direkt ans Herz wachsen. Alec und Skylar haben mich immer wieder mit neuen und tiefgründigen Wesenszügen überrascht. Mit viel Gefühl und einem Hauch Erotik hat Sarah Morgan dem Roman Herz und Seele eingehaucht und daraus einen wirklich lesenswerten weihnachtlichen Reihenabschluss geschrieben.
Auch wenn ich die ersten beiden Bände dieser Reihe nicht kannte, kam ich sehr gut rein und konnte der Handlung folgen.



Eine zauberhafte Liebesgeschichte, die mit charmanten Figuren und einem Hauch Erotik die Leser in weihnachtliche Stimmung versetzt. Ich hatte wirklich eine tolle Zeit mit den beiden und werde, nachdem mich Band drei so begeistert hat, nun auch die ersten beiden lesen. Vielleicht gehe ich diesmal auch klassisch vor und fange mit dem ersten an. Ich kann diese wundervolle Geschichte, die mir direkt ans Herz ging, wirklich jedem Romance-Fan nur wärmstens empfehlen.





1 Kommentar:

  1. Hallo Martina,
    ich habe auch letztes Jahr bei einem Weihnachtsroman von Sarah Morgan zugegriffen. Und zwar Winterzauber wider Willen. Das Cover ist superschön. Und die Geschichte mit seinen Charakteren einfach herrlich. Aus dieser Reihe gibt es noch Weihnachtszauber wider Willen und Sommerzauber wider Willen. Die werde ich definitiv auch noch kaufen. Dein vorgestelltes hab ich auch gleich auf meine Wuli gesetzt.
    Liebe Grüße Bettina

    AntwortenLöschen