Donnerstag, 20. Juli 2017

Neues aus dem Bücherkesselchen - Kinderbuch-Lesetipp - Rezension zu Lucy Astners "Attacke Hühnerkacke - Polly Schlottermotz 3"


Autor: Lucy Astner
Verlag: Planet! by Thienemann-Esslinger
Seiten: 224
ISBN: 978-3522505222
Preis: 9,99€ (Print) / 4,95€ (Hörbuch-Download)
Erschienen: 06/2017
Genre: Kinderbuch
Kaufen kannst du es hier




Polly Schlottermotz – das Vampirmädchen mit Biss: lustiges Mädchenbuch ab 8 voller Magie, Freundschaft und Abenteuer

Kaum ist Pollys neuer Vampirzahn da, schlittern sie und ihre Freunde schnurstracks in ein potzblitzgroßes Abenteuer voller Heimlichkeiten, Gefahren und ... Hühnerkacke!
Denn eigentlich wollte Polly mit ihrer Tante Winnie einem Familiengeheimnis auf die Spur kommen, stattdessen müssen sie und Isabella nach Hause zu Pollys Papa reisen, der Windpocken hat. Dort angekommen treibt eine freche rote Henne ihr Unwesen und Pony Gulasch verschwindet. Da ist sich Polly sicher: Hier ist was faul!



Potzblitz, was für ein rasantes und lustiges Lesevergnügen. Meine Tochter und ich sind immer auf der Suche nach neuen Abenteuern, die wir gemeinsam vor dem Zubettgehen genießen können und dieses Buch war wirklich ein Glücksgriff.

Anfangs war ich ein wenig skeptisch, da ich nicht sicher war, in wie weit sich Vampire als Kinderlektüre eignen, aber ich muss zugeben, dass dies ganz super und absolut kindgerecht gelöst wurde. Ich persönlich liebe Vampirliteratur und bin gespannt, ob ich mit diesem Roman bei meiner Tochter eine ähnliche Leidenschaft wecken konnte.
Polly, ihre Familie, Isabella, Tante Winnie und all die anderen Figuren sind wirklich toll. Manche etwas verschroben, aber sehr authentisch (ja, auch wenn manche Wesen nicht menschlich sind) und liebenswert. Man findet sich sehr leicht in der Story zurecht und auch wenn die viele Potzblitz-Flucherei von Polly manche Zungenknoten-Gefahr darstellt, macht es wirklich viel Spaß. Die Sprache, die Erklärungen und die Szenerien sind wirklich gut und (auch für jüngere Buchfreunde) sehr leicht und gut verständlich. Meine Tochter hat vor allem einen Narren an Adlerauge gefressen. Wer das ist? Das solltet ihr unbedingt selbst herausfinden.




Eine wirklich kindgerechte und zauberhafte Vampirgeschichte, die mit viel Spannung und Humor die kleinen und großen Leser in ihren Bann zieht. Ich kann dieses Buch wirklich allen kleinen Leseratten und Erstlesern nur wärmstens empfehlen, aber auch zum Vorlesen und für große Bücherwürmer ist die Geschichte ein absoluter Spaß… Lasst euch begeistern…



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen