Montag, 2. Oktober 2017

Lesetipp aus dem Bücherkesselchen - Rezension zu Matthias von Bornstädts "Die drei Magier - Das magische Labyrinth"

Verlag: Ars Edition
Seiten: 160
ISBN: 978-3845816739
Preis: 12,99 (Print)
Erschienen: 09/2017
Genre: Kinderbuch
Kaufen kannst du es hier



Im kleinen Städtchen Mühlfeld geht es immer beschaulich zu. Hier passiert nie etwas Aufregendes.
Stimmt's?
Nein, ganz und gar nicht!

Conrad, Mila und Vicky geraten nach einem Sprung in den Badeweiher plötzlich in eine fremde Welt. Und in der gibt es sprechende Bäume, kluge Katzen und freundliche Hexen! Die Bewohner dieses ungewöhnlichen Ortes nennen ihre Welt Algravia und sind davon überzeugt, dass die drei Kinder die lange erwarteten drei Magier sind, die Algravia vor den gemeinen Machenschaften des fiesen Zauberers Rabenhorst retten sollen.

Doch Conrad, Mila und Vicky haben keine Ahnung von Zauberei, also müssen sie wohl die Falschen sein. Oder doch nicht ...?



Bis dato kannte ich Die drei Magier nur als Brettspiel und war begeistert, als ich hörte, es kommt als Kinderbuch heraus.
Das Cover ist toll (vor allem der Schriftzug). Meine Tochter hatte leuchtende Augen, als das Buch bei uns ankam und wollte direkt in das besondere Leseabenteuer starten.
Die Sprache ist super, ideal für kleine Zuhörer, aber auch anspruchsvoll genug, dass die Großen ihren Spaß daran haben. Die Sätze lesen sich flüssig, nicht zuletzt wegen ihrer angenehmen Schriftgröße, die ideal auf Erstleser aber auch zum Vorlesen abgestimmt sind. Das ein oder andere Mal musste ich wirklich schmunzeln, denn manche Figuren und Situationen sind wirklich zu komisch. Optisch macht das Buch einiges her, denn der Text wird durch viele detailreiche Illustrationen untermalt und bietet damit auch für kleine Zuhörer die Möglichkeit, Teile der Geschichte selbstständig ohne Lesekenntnisse zu entdecken.  
Lunies, Hexen, Zauberer - Algravia, eine Parallelwelt zu unserer, hat wirklich einiges zu bieten. Allerdings treibt Schurke Rabenhorst dort sein Unwesen und bedroht den Frieden, weshalb dringend die drei Magier gefunden werden müssen.
Ein rasantes Abenteuer beginnt und reißt Groß und Klein mit sich. Meine Tochter konnte gar nicht genug bekommen und fieberte unseren all abendlichen Lesestunden schon entgegen. Besonders die süßen Lunies haben es ihr angetan und sie wünscht sich, auch einen so niedlichen Freund zu haben.



Wir wollen mehr von den sympathischen kleinen Magiern. Es sind tolle Abenteuer, die kindgerecht in eine zauberhafte Welt voller  Magie entführt. Die Idee der Spiele wurde genial umgesetzt und wir hoffen, dass es ganz bald weitergeht. Wir können dieses spannende Buch wirklich nur wärmstens allen kleinen Bücherwürmern empfehlen. Auch wenn die offizielle Altersempfehlung zwischen 8 und 10 liegt, so denke ich, dass auch jüngere Zauberbegeisterte ihren Spaß haben werden.




Harry Potter - Delivery Owl