Montag, 25. Juli 2016

Blogtourtag zu "YOLO, Julia - Romeo und Julia 2.0" von William Shakespeare & Brett Wright
























Herzlich willkommen zum ersten Tag der Blogtour zu Romeo und Julia 2.0.
Im Laufe der folgenden Blogtourtage bekommt ihr einen einmaligen und außergewöhnlichen Einblick in die Neuinterpretation des weltberühmten Klassikers.
Ich habe heute die Ehre den Anfang zu machen und versuche euch die Frage zu beantworten, wie eine der berühmtesten Szenen aus Romeo und Julia wohl ausgesehen hätte, wenn Shakespeare nur mit Emojis und Smilies seine Geschichte hätte erzählen können.
Bei diesem Versuch bin ich fast verzweifelt, denn ich hätte niemals erwartet, dass es so kompliziert ist, die Worte in aussagekräftige Bilder zu packen.
Als Vorlage habe ich den Anfang der berühmten Balkonszene genommen (aus dem Originaltext von Shakespeare) und versucht, so nah wie möglich am Text zu bleiben. Zur Verständnishilfe gebe ich euch unter dem jeweiligen Bild immer noch den tatsächlichen Textauszug, damit ihr vergleichen könnt, ob mir das gelungen ist.
Das Buch "YOLO, Julia - Romeo und Julia 2.0" bedient sich verschiedener Medien und Worte/Zeichen, auf die ich allerdings nicht so intensiv eingehen werde, da ihr dazu mehr im Verlauf der Tour erfahren werdet. Genug der Worte, ich lasse nun Bilder folgen und wünsche euch viel Spaß.

Zweiter Aufzug
Zweite Szene (Capulets Garten)
Romeo kommt


Romeo:


















.....  Doch still, was schimmert durch das Fenster dort?
Es ist der Ost und Julia die Sonne! - 
Geh auf, du holde Sonn'! ertöte Lunen,
Die neidisch ist und schon vor Grame bleich, 
Daß du viel schöner bist, obwohl ihr dienend.
Oh, da sie neidisch ist, so dien ihr nicht. Nur Toren gehn in ihrer blassen, kranken
Vestalentracht einher: wirf du sie ab!
Sie ist es, meine Göttin! meine Liebe! 
O wüßte sie, daß sie es ist! -
Sie spricht, doch sagt sie nichts: was schadet das?
Ihr Auge red't, ich will ihm Antwort geben. - 
Ich bin zu kühn, es redet nicht zu mir.
Ein Paar der schönsten Stern' am ganzen Himmel
Wird ausgesandt, und bittet Juliens Augen,
In ihren Kreisen unterdes zu funkeln.
Doch wären ihre Augen dort, die Sterne
In ihrem Antlitz? Würde nicht der Glanz 
Von ihren Wangen jene so beschämen
Wie Sonnenlicht die Lampe? Würd' ihr Aug' 
Aus luft#gen Höhn sich nicht so hell ergießen,
Daß Vögel sängen, froh den Tag zu grüßen?
O wie sie auf die Hand die Wange lehnt!
Wär' ich der Handschuh doch auf dieser Hand
Und küßte diese Wange!

Julia:




















Weh mir!


Romeo:





























Horch! Sie spricht. O sprich noch einmal, holder Engel!
Denn über meinem Haupt erscheinst du
Der Nacht so glorreich, wie ein Flügelbote
Des Himmels dem erstaunten, über sich
Gekehrten Aug' der Menschensöhne, die 
Sich rücklings werfen, um ihm nachzuschaun,
Wenn er dahinfährt auf den trägen Wolken
Und auf der Luft gewölbtem Busen schwebt.

Julia:



































O Romeo! warum denn Romeo?
Verleugne deinen Vater, deinen Namen!
Willst du das nicht, schwör dich zu meinem Liebsten,
Und ich bin länger keine Capulet!


Romeo:


(für sich) Hör ich noch länger, oder soll ich reden?


Julia:



































Dein Nam' ist nur mein Feind. Du bliebst du selbst,
Und wärst du auch kein Montague. Was ist
Denn Montague? Es ist nicht Hand, nicht Fuß,
Nicht Arm, noch Antlitz, noch ein anderer Teil.
Was ist ein Name? Was uns eine Rose heißt,
Wie es auch hieße, würde lieblich duften;
So Romeo, wenn er auch anders hieße, Er würde doch den köstlichen Gehalt
Bewahren, welcher sein ist ohne Titel.
O Romeo, leg deinen Namen abüUnd für den Namen, der dein Selbst nicht ist,
Nimm meines ganz!


Romeo:


















(indem er näher hinzutritt)
Ich nehme dich beim Wort.
.....



Ich hoffe, ihr hattet ein wenig Spaß und verzeiht mir, dass ich manches komplett ausgelassen habe oder sehr frei umgesetzt habe. Auch wenn ich anfangs nahezu verzweifelt bin, so hat es mir irgendwann dann doch enorm Freude bereitet.









Gewinn: 1x Print "YOLO Julia"
Natürlich habt ihr auch bei dieser außergewöhnlichen Tour wieder die Chance, etwas Tolles zu gewinnen. 
Um für den Print von "YOLO, Julia - Romeo und Julia 2.0" in den Lostopf zu springen, müsst ihr jeden Tag die Bilderschnippsel sammeln, die Shakespeares Assistent aus versehen zerschnitten hat. 
Shakespeare hat eine Szene nur in Bildform festgehalten gehabt und möchte sie nun zu Papier bringen. 
Ihr sollt ihm dabei bitte helfen. Entweder, ihr schickt die Lösung als Bild (Schnippsel in richtiger Reihenfolge) oder ihr formuliert den Text für den armen, verwirrten Dichter schon aus und schickt diese bis spätestens 02.8.2016 23.59 Uhr per Email an info@buchreisender.de (Betreff: YOLO, Julia) 

Hier ist nun mein Schnippsel, den ich gefunden habe:



Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel:

Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen.
Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel wird von buchreisender.de organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Das Gewinnspiel endet am 02.08.2016 um 23:59 Uhr.
Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt 1 Woche nach Teilnahmeschluss!!!
Der Gewinner wird per Mail kontaktiert!

Damit ihr keinen Blogtourtag verpasst, hier die Übersicht:

25.07 Shakespeare hat nur Smilies und Emojis bei uns
26.07 Romeo und Julia in der Schule ( Erfahrungsbericht) bei Mone
27.07 Romeo trifft Julia ( das erste Date) bei Svenja
28.07 WhatsApp Dialog der Liebenden bei Sarah
29.07 Die eigentliche Bedeutung von Emojies bei Sonja

1 Kommentar:

  1. HAHAHAHAHAHAH das nenne cih ja mal wirklich ne mehr als außergewöhnliche Blogtour hi hi :-) könnt mich echt wegschmeißen :-D VLG Jenny

    AntwortenLöschen