Montag, 19. Juni 2017

Kinderbuch - Bücherkesselchens Lesetipp - Rezension zu Martin Widmarks "Linas Reise ins Land Glück"


Verlag: ars edition
Seiten: 40
ISBN: 978-3845822051
Preis: 15,00€ (Print)
Erschienen: 06/2017
Genre: Kinderbuch (5-7 Jahre)
Kaufen kannst du es hier



Zum Einschlafen erzählt Lina dem kleinen Daniel eine märchenhafte Geschichte aus ihrer Vergangenheit: Als kleines Mädchen landet sie auf der Suche nach ihrem verschwundenen Bruder in einer wundersamen Welt – dem Land Glück. Dort trifft sie auf sprechende Insekten und einen höflichen Käfer in Frack und mit Fliege, der sie an die wundervollsten Orte führt. Doch schon bald muss Lina erfahren, dass auch im Land Glück nicht alles so unbeschwert ist, wie es scheint ...



Mit meiner Tochter bin ich immer auf der Suche nach neuen Leseabenteuern, auf die wir uns abends vor dem Schlafengehen begeben können. Hierbei sind wir auf Lina und ihre Reise ins Land Glück aufmerksam geworden.

Das Cover ist ein wenig düster und geheimnisvoll. So richtig überzeugen konnte es leider weder mich noch meine Kleine.
Die Geschichte ist toll geschrieben, die Sprache sehr angenehm und flüssig zu lesen. Meine Tochter kam gut mit und lauschte gespannt meiner Stimme. Die Bilder im Buch haben ihr sehr gut gefallen, denn es fiel uns dadurch leichter, der Geschichte zu folgen und ich konnte ihr daran auch einige Dinge aus dem Buch erklären.
Ein wenig schade fand ich, dass die Charaktere sehr oberflächlich beschrieben waren. Ein paar Seiten mehr, hätten dem Buch sicher nicht geschadet und der Erzählung noch mehr Tiefe und Spannung verliehen (Der Umfang von 40 Seiten ließ sich sehr leicht in einem Rutsch lesen). 



Ein schönes Kinderbuch, das meiner Maus und mir sehr viel Freude bereitet hat. Wir haben es sehr gerne gelesen uns aber beide gewünscht, etwas länger etwas länger etwas von dem Kinderbuch zu haben. Eine geheimnisvolle und spannende Kindergeschichte, ideal zum Vorlesen und Erstleser.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen