Mittwoch, 20. April 2016

Blogtour zu Carin Müllers "Problemzonen": Interview mit Gorilla


Herzlich Willkommen zum heutigen Blogtour-Tag bei mir. Nachem euch gestern Jeanette erklärt hat, was genau eine Kolumne ist, werde ich euch heute Gorilla, den Moderator des Buches vorstellen. Meine Rezension zu den "Problemzonen" von Carin Müller findet ihr hier. So und nun lehnt euch zurück und genießt die Show. Ich garantiere euch, es wird witzig.

Gorilla ist ein Geisterprimat des 10. Ranges, der 1901 von einem Wilderer im Kongo erschossen wurde. Eigentlich sollte er sich mittlerweile im wohlverdienten Geisterruhestand befinden, doch das Schicksal hat ihm den Job bei Carin beschert. und so führt er äußerst unterhaltsam durch die "Problemzonen-Sammlung", aus dem übrigens auch das äußerst treffende Bild von Gorilla stammt (© Carin Müller).

Gorilla und Carin waren so freundlich mir ein paar Fragen zu beantworten. Enjoy the Show :-)

Hallo ihr beiden und danke, dass ich euch ein paar Fragen stellen darf. Ist es okay, wenn ich euch duze?

Carin & Gorilla: Natürlich.

Du nennst dich nur Gorilla, da du sagst, wir können deinen Namen nicht verstehen. Was genau würden wir daran nicht verstehen?

Gorilla [kratzt sich ratlos am Bauch]: Nichts davon – ich weiß nicht, wie ich es dir schonend beibringen soll, aber ihr Menschen habt schlicht nicht die Gabe, die Sprache der Primaten zu verstehen. Ich könnte da jetzt sehr weit ausholen, aber das hat sich in über hundert Jahren als vergebliche Liebesmüh herausgestellt. Belassen wir es also schlicht bei Gorilla.

Du sagst, du bist ein Geist des 10. Ranges. Wie viele unterschiedliche Ränge gibt es denn? Und wie sind die einzelnen Ränge aufgeteilt? 

Gorilla: Es gibt genau zehn Ränge. Ich habe also die höchste Stufe inne, was eigentlich bedeutet, dass ich mich mit irdischen Dingen wie diesem Interview hier nicht mehr herumschlagen müsste. Ich mach das nur, um Carin einen Gefallen zu tun. Zur Aufteilung könnte ich jetzt einen langen, SEHR langen Vortrag halten, den du aber ganz sicher nicht hören möchtest. Lebende wollen ihn nie hören. Junge Geister übrigens auch nicht... Leider. Außerdem ist es für jeden Geist individuell. Ein vergeisterter Regenwurm (die gibt es!) hat selbstverständlich anderen Aufgaben als ein Mensch, der zum Geist geworden ist.

Wie steigt man auf? Und was musst du tun, um auf die nächste Stufe zu gelangen? 

Gorilla: Man steigt auf, in dem man gewisse Aufgaben löst, die uns das CAFE, also die Community for Alternative Forms of Existence, stellt. Das ist – wie oben schon erwähnt – individuell sehr unterschiedlich. Allerdings müssen alle jungen Gespenster erst einmal Geisterenergie sammeln. Und die bekommen sie hauptsächlich von Menschen, die über den achten Sinn für die Geisterwahrnehmung verfügen. Für viele ist das eine große, wenn nicht sogar unüberwindliche Herausforderung.

Ist dein Job bei Carin eine Strafe gewesen, eine Belohnung oder Karma?

Gorilla: Weder noch. Es war mir ein Bedürfnis!

Carin, wie wurde dir Gorilla zugeteilt? Hast du irgendwelche Mächte heraufbeschworen, die dich mit diesem Bild von einem Affen belohnt haben?

Carin: Ich muss jetzt mal ganz dringend etwas geraderücken: Ich habe Gorilla erfunden! [Gorilla stöhnt verächtlich auf.] Ich weiß, das hört er nicht gerne, aber er hat seinen ersten Auftritt in meinem Roman "Gefühlte Wahrheit" und den hat er mir zu verdanken. 
Gorilla: Ach ja? War ich denn von Anfang an eingeplant gewesen in dieser Geschichte?
Carin: Nein, aber das tut ja auch nichts zur Sache. Du warst halt plötzlich einfach da. Passiert beim Schreiben.
Gorilla: Keine weiteren Fragen ...

Hättest du lieber einen anderen Geist gehabt? Ein anderes Tierchen vielleicht?

Carin: Ganz sicher nicht, Gorilla ist ein Traumgespenst!

Gorilla, welcher Geisterjob war der schönste bis jetzt und warum? Welcher hat dir so gar nicht gefallen?

Gorilla: Ach, alle meine Jobs hatten gute und schlechte Seiten. Schwierig, aber auch besonders schön mein letzter Patenjob für den jungen Kito. Er war zunächst sehr, sehr störrisch, hat sich dann aber ausgesprochen gut entwickelt. Inzwischen hat er schon selbst einige junge Geiser betreut und ist in Stufe vier oder fünf. Richtig schlimm war das Nilkrokodil. Da habe ich lange gedacht, dass ich scheitern werde. 

Du führst als eine Art Moderator durch Carins Problemzonen-Sammlung, hast du auch irgendwelche Problemzonen?

Gorilla: Außer dass ich tot bin? Höchstens, dass das Einschussloch, das mir der fiese Wilderer einst verpasst hat, immer noch juckt. Das nervt. [kratzt sich am Bauch]

Wie kommst du mit Toni klar?

Gorilla: Wir haben keine Probleme. Er kann mich nicht wahrnehmen, was sehr angenehm ist.

Wohnst du bei Carin?

Gorilla: Selbstverständlich nicht. Wir haben eine reine Arbeitsbeziehung!

Darfst du Damenbesuch empfangen? Ach ich vergaß, Sexualität spielt bei euch Geistern des 10. Grades keine Rolle mehr, oder?

Gorilla: Darüber spreche ich nicht gerne. Sexualität ist zwar theoretisch ab Stufe sieben wieder möglich, ich weiß aber von keinem Fall, wo es auch praktiziert worden wäre. Womöglich wird Kito als erster in diese unerforschten Dimensionen vordringen.

Wie verbringst du deine Zeit, wenn du nicht durch Carins Bücher führst? Hast du Hobbies?

Gorilla: Früher habe ich mich um junge Geister gekümmert, jetzt bin ich ja – dank Stufe 10 – in Rente und kümmere mich nur noch um mich und meine Seele. Man könnte sagen, dass ich alles Irdische endgültig hinter mir habe.

Bist du schon mal einem Klabautermann begegnet, oder woher weißt du, dass sie gefährlich und unangenehm sind?

Gorilla: Mehrfach – das letzte Mal, als ich mit Kito auf diesem Fischkutter unterwegs war. Wenn man ihnen nicht dazwischenpfuscht, sind sie in Ordnung, aber wehe … Ich spreche nicht gerne darüber.

Schaut ihr gemeinsam Fußball? Und wirst du auch durch das Fußball-Kompendium führen?

Gorilla: Auf gar keinen Fall! Dieses Spiel ist weit unterhalb meines Niveaus!

Du erwähnst öfter mal das Kiffen zur Entspannung, hast du da Erfahrungen lieber Geisteraffe?

Gorilla: Tu ich das? Hm. [kratzt sich wieder am Bauch] Man muss nicht alles selbst erlebt haben, um darüber zu sprechen.

Du verrätst, dass du ABBA gerne hast und viele Geschichten über verstorbene Größen erzählen könntest, aber nicht darfst… Gibt es da einen Kodex an den du dich halten musst? Und was gefällt dir genau an Abba? Ich hätte dir eher was Härteres und Rockigeres zugetraut….

Gorilla: Was in der Geistercommunity passiert soll auch dort bleiben. Es gehört sich einfach nicht, dass man das Lebenden gegenüber ausplaudert. Und was Abba betrifft, da müsstest du eher Carin befragen. Ist ja ihr Buch und eine ihrer Lieblingsbands. Ich finde aber, dass die vier Schweden für Menschen sehr schöne Musik machen. Allerdings bevorzuge ich als Gorilla natürlich eine ganz andere Art von Musik – die ihr Menschen aber genauso wenig verstehen könnt, wie meinen Namen.

Was wirst du tun, wenn du in die wohlverdiente Geisterrente gehst?

Gorilla: Eigentlich bin ich da ja schon und ich genieße schlicht unendlichen Seelenfrieden – unterbrochen von gelegentlichen Ausflügen in Carins Büchern.

Carin, wird er dir fehlen? Und was am meisten?

Carin: Ich bin mir sicher, dass er immer da sein wird, sollte ich ihn brauchen. 

Vielen lieben Dank für dieses spannende und lustige Interview. Es war mir ein Vergnügen und ich bin gespannt, wie es weitergeht.



Wie jeden Tag könnt ihr auch bei mir ein Los sammeln, das eure Chance auf diese tollen Gewinne steigert. Dafür müsst ihr nur folgende Frage beantworten:

Welche Geisterstufe ist die Höchste, die erreicht werden kann?

Gewinnspielregeln:
✩ Seid über 18 Jahre alt oder habt die Erlaubnis eurer Eltern.
✩ Nach Ablauf des Gewinnspiels können wir euch im Falle des Gewinns eine Email senden. Hierfür müsst ihr uns eure E-Mail-Adresse hinterlassen.
✩ Wir übernehmen keine Haftung und es gibt keinen Ersatz falls das Paket verloren geht.
✩ Der Gewinn wird nicht bar ausgezahlt.
✩ Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
✩ Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.
✩ Das Gewinnspiel endet am 25.04.2016 23:59 Uhr. Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt schnellstmöglich.

Wer hier nicht antworten kann oder will, der darf mir gerne auch eine Email an:
Martina.Suhr@googlemail.com schicken. Ich füge dann den Kommentar ein.

Hier nochmal alle Blogtourtage im Überblick:

1. Tag: Buchvorstellung bei Beate

2. Tag: Jeanette erklärt euch das Thema Kolumnen

3. Tag: Das Interview mit Gorilla bei mir

4. Tag: Carins Blogs und das Buch bei Susanne

5. Tag; Autoreninterview bei Desiree


Ich hoffe, ihr hattet genauso viel Spaß wie ich. Vielen Dank an Carin Müller und Gorilla für ihre Geduld mit mir.



Kommentare:

  1. Hallo Martina,

    leider habe ich kein Google Konto und kann dir keinen Kommentar zu dieser tollen Blogtour hinterlassen.

    Ein wirklich interessanter und unterhaltsamer Beitrag in den frühen Morgenstunden.
    Habe ihn sehr genossen.
    Gorilla ist in Stufe 10.

    Wünsche dir einen schönen Tag.
    Sonja von Sonjas Bücherecke

    AntwortenLöschen
  2. Guten morgen,

    Das war ein Interview auf anderer Art, komme aus dem Schmunzeln gar nicht rsus😊😊😊 die höchste Stufe ist 10, die auch Gorilla erreicht hat.
    Lg Stefanie
    stefanie.aden@web.de

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    die höchste Stufe ist die 10.

    LG
    SaBine
    (kupfer-sabine@t-online.de)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Martina,

    so hier ist wieder die Karin. Also der Gorilla ist bei Stufe 10 angekommen.
    Danke für Deinen heutigen Beitrag.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  6. Guten Tag,

    danke für das tolle Interview, es spiegelt genau den Humor wieder, welchen ich bereits aus "Gefühlte Wahrheit" kenne.
    Und schön, dass Grollia wieder einen Auftrag bekommen hat.

    Aber zu deiner Frage.
    Die höchste Stufe die man erreichen kann ist Stufe 10.

    Gruß
    Sabrina W.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo guten Abend,
    vielen Dank für dein schönes Interview.
    Die höchste Stufe/Rang ist die 10.
    LG Bettina Hertz
    bettinahertz66@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  8. Suuuper ��. Stufe 10,ist die höchste.
    War Sehr interessant heute. Klasse

    AntwortenLöschen
  9. Hallo ,

    tolles und interessantes Interview.
    Die höchste Stufe ist die 10.

    Liebe Grüße Margareta Gebhardt
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen