Freitag, 21. Juli 2017

Neuerscheinung - Lesetipp - Rezension zu Eva Völlers "Auf ewig dein - Time School Band 1"


Autor: Eva Völler
Verlag: one by Bastei Lübbe
Seiten: 385
ISBN: 978-3846600481
Preis: 15,00€ (Print) / 11,99€ (Ebook)
Erschienen: Juli 2017
Genre: Jugendfantasy / Zeitreise
Kaufen kannst du es hier




Willkommen in Venedig! Willkommen an der Zeitreise-Akademie! Getarnt als Theater ist dies der Ort, wo eine neue Generation von Zeitreisenden ausgebildet wird. Denn neue Abenteuer warten ...
Anna und Sebastiano sind zurück! Das Traumpaar der Zeitenzauber-Trilogie ist nach vielen bestandenen Abenteuern zu Zeitreiseprofis gereift. Grund genug, um eine eigene Zeitreiseschule in Venedig zu gründen. Dem Ort, wo die Liebe und die Reisen durch die Zeit ihren Anfang fanden.
Ihre ersten beiden Novizen sind die verführerische Fatima, ein Haremsmädchen aus dem 13. Jahrhundert, und der draufgängerische Ole, Sohn eines Wikingerhäuptlings. Die erste gemeinsame Mission zum Hofe Heinrichs des Achten gerät aber zum Debakel. Anna und Sebastiano haben alle Hände voll zu tun, ihre Zöglinge zu bändigen, als ein unerwarteter Besucher aus der Zukunft auftaucht und einen grausamen Tribut von Anna fordert: "Opfere deine große Liebe, damit die Zukunft fortbestehen kann!"




Auch bei diesem Buch hat mal wieder das Cover-Victim zugeschlagen. Der erste Eindruck dieses romantischen und doch schlichtgehaltenen Titelbildes hat mich fasziniert. Die geschwungene Schrift, die Pastelltöne und die junge Frau, die ihren Kopf aus der Rückansicht zum Leser leicht herumdreht – einfach geheimnisvoll. Der Klappentext hat mich dann endgültig neugierig gemacht, denn ich liebe Jugendfantasy, Zeitreisen und Historienromane. Dieser Roman versprach eine ideale Mischung aus all diesen Bereichen und mir war klar, das musst du lesen.

Da ich aber noch kein Buch der Zeitenzauber-Trilogie gelesen habe, startete ich meine Zeitreise-Leseerfahrung mit dem gratis Prequel „Der Anfang“, in dem man erfährt, wie Anna und Sebastiano ihren ersten auserwählten Akademieschüler finden und rekrutieren.
Für mich war diese Reihenfolge ideal, denn so konnte ich ohne weitere Vorkenntnisse nicht nur die verschiedenen Protagonisten kennenlernen, sondern auch mehr über die Besonderheiten, die beim Zeitreisen beachtet werden müssen, erfahren.
Sprachlich gefällt mir der Roman sehr gut. Eva Völler hat einen wunderbar flüssigen Schreibstil, den man unabhängig vom Lesealter genießen kann. Es fühlt sich an, als wäre man ein Teil der Erzählung und reise mit den anderen durch die Zeit. Egal ob der außergewöhnliche Alltag an der Akademie in Venedig oder die Kurztrips ins längst vergangene England: Die Autorin mal mit ihren Wörtern Bilder, die vor dem inneren Auge lebendig werden.
Figuren, Szenerien oder Begebenheiten, die aus den Vorgängergeschichten wieder auftauchen, werden kurz erklärt (ohne dass der Lesefluss zäh wird), so dass man wirklich ohne jegliche Vorkenntnisse die Story genießen kann.
Besonders spannend fand ich die Zeitreisen. Sie reisen immer wieder ins Jahr 1540 an den Hof Heinrich VIII., wo sie gefährliche Abenteuer erleben und ihrer Bestimmung folgen müssen (keine Sorge, mehr wird nicht verraten).
Ein anderes Highlight sind für mich die Akademie-Schüler. Da sie allesamt aus fremden Zeiten stammen, verhalten sie sich immer wieder anders als erwartet und bringen dadurch auch sehr viel Leben und Witz in die verschiedenen Situationen.
Unerwartete Begegnungen, viele Geheimnisse und seltsame Zufälle halten bis zum Schluss die Spannungsbögen aufrecht und lassen zu keiner Zeit Langeweile aufkommen.




Ein wirklich gelungener Trilogie-Auftakt, der Lust auf mehr macht, ohne mit einem fiesen Cliffhanger die Nerven der Leser zu strapazieren. Mich hat die Geschichte begeistert, denn ich finde die Mischung aus Historie und Fantasy wirklich gelungen. Man hat das Gefühl einen authentischen Einblick (okay, mit einigen Ausnahmen, aber das müsst ihr selber herausfinden) in die Zeit am Hof des berühmt-berüchtigten Monarchen zu bekommen. Ich freu mich definitiv auf die Fortsetzung und kann diese gelungene Mischung aus Gefühl, Drama und Action wirklich jedem Jugendfantasy-Fan nur wärmstens empfehlen.



1 Kommentar:

  1. Guten Morgen! :)

    Auf dieses Büchlein bin ich schon mega gespannt. Ein Glück liegt es momentan schon auf meinem Kindle SuB. ;) Bald darf es gelesen werden, aber vorher muss ich noch "Ein Kuss aus Sternenstaub" beenden, welches ich gerade lese. Wenn du Fantasy magst übrigens jetzt schon eine dicke Empfehlung meinerseits. :)

    Liebste Grüße
    Nina von BookBlossom

    AntwortenLöschen