Montag, 12. März 2018

Neues aus dem Bücherkesselchen - Lesetipp - Rezension zu Kati Naumanns "Schulcafé Pustekuchen - Die Mogelmuffins"



Autor: Kati Naumann
Verlag: Kosmos
Seiten: 152
ISBN: 978-3440154991
Preis: 12,99€ (Print)
Erschienen: 02/2018
Genre: Kinderbuch
Kaufen kannst du es hier



Das Beste an Tillis Schule ist das Schulcafé „Pustekuchen“. Hier backt Tillis Oma Moma ihre legendären Muffins und hilft bei Katastrophen aller Art.
Der neueste Plan: Für die Geografiearbeit in Tillis Klasse soll Oma Spezialmuffins mit eingebackenen Spickzetteln vorbereiten. Doch die strenge Lehrerin Frau Habersack wittert etwas und plötzlich steht das Schulcafé vor dem Aus. Jetzt müssen alle zusammenhalten und einen Rettungsplan auf die Beine stellen. Denn das „Pusteku­chen“ darf nicht sterben – auch wenn einige Leute das ganz anders sehen ...




Cover: Das gezeichnete Cover ist der absolute Hingucker. Die Farben sind kräftig und machen lust auf eine bunte Geschichte. Wirklich gelungen, da vor allem Mädchen auf das dominierende Flieder und die Pinktöne anspringen.

Schreibstil: Frech, locker, leicht – ideal für Kids. Man kommt gut in die Story rein, wir direkt von Tillias Alltagschaos mitgerissen und sprachlich setzt die Autorin in ihrer Wortwahl das Teenager-Feeling sehr lebendig und Authentisch um. Es liest sich sehr gut und macht nicht nur kleinen Lesern Spaß.

Plot & Charaktere: Tilly, deren Oma das Schulcafé „Pustekuchen“ führt, ist eine typische Fünftklässlerin. Ein nerviger kleiner Bruder, eine tolle beste Freundin, eine biestige Lehrerin und natürlich der typische Schulstress. Es macht Spaß in den Alltag mit all den komischen und außergewöhnlichen Begebenheiten einzutauchen. Kleine Schummeleien, Geheimverstecke, der obligatorische Bösewicht – dieses Kinderbuch hat alles, was eine gute Story ausmacht.

Stärken & Schwächen: Ich liebe die Illustrationen. Die bunten Bilder, die nicht nur die Handlung begleiten, sondern auch jede Überschrift optisch unterstreichen. Wirklich gelungen! Es macht beim Lesen einfach Spaß, wenn man die Worte ab und an in einer Zeichnung „zum Leben erweckt“ sieht.



Meine Tochter und ich haben Tillys spannendes Abenteuer gebannt verfolgt. Sie hat sich jeden Abend auf die gemeinsame Lesezeit gefreut und war richtig traurig, als das Buch zu Ende war. Wir hoffen, dass es noch viele weitere Abenteuer von Tilly geben wird. Absolute Leseempfehlung für kleine Bücherfreundinnen.




Vielen Dank an den Verlag für das Leseexemplar


Harry Potter - Delivery Owl