Freitag, 10. August 2018

Martinas Leseeindruck zu Tanya Stewners "Alea Aquarius – Die Magie der Nixen (Erstlesebuch)"


Autor: Tanya Stewner
Verlag: Oetinger
Seiten: 64
ISBN: 978-3789109386
Preis: 8,00€ (Print) / 5,99€ (Ebook)
Erschienen: 07/2018
Genre: Kinderbuch
Kaufen kannst du es hier

Klappentext:
Endlich gibt es Alea Aquarius auch für Erstleser!
Sammy wird vermisst! Ben, Alea und Lennox machen sich in der magischen Unterwasserwelt sofort auf die Suche nach ihm. Als sie seine Kamera zwischen umhertreibendem Plastikmüll finden, machen sie sich große Sorgen. Wo steckt Sammy nur, und was ist passiert?
Mit „Alea Aquarius. Die Magie der Nixen“ von Tanya Stewner und Simone Hennig gibt es die spannenden Meermädchen-Abenteuer rund um Alea, Sammy und Lennox nun auch für Leseanfänger ab acht Jahren.


Mein Eindruck:
Was für ein toller Lesespaß!
Ich habe dieses Buch mit meiner Tochter gemeinsam genossen, die bald in die Schule kommt und Freude am Lesen hat. Die Erstleserbücher sind dafür ideal. Wir kannten Alea davor noch nicht und sind dank dieses Büchens im absoluten Meeresfieber. Als Mama hat mir vor allem die Botschaft, wie wichtig Freundschaft und Umweltschutz sind, gefallen.
Neben dem spannenden Abenteuer, das die Crew-Mitglieder in diesem Buch erleben, haben uns in erster Linie die verschiedenen Wesen gefallen. Anhand der vielen Illustrationen konnten wir uns die Szenen und Figuren sehr einfach vorstellen.  Auch die Kapitellängen waren super, ideal für kleine ABC-Schützen. Sprachlich ist die Geschichte nicht zu kompliziert gehalten, entführt aber dennoch in die farbenfrohe und fantastische Meereswelt Aleas. Meine Kleine will jetzt auch mit einem Boot hinausfahren und mit ihren Freunden zusammen den Müll beseitigen.




Vielen Dank an den Verlag für das Leseexemplar


Harry Potter - Delivery Owl