Montag, 22. Januar 2018

Neues aus dem Bücherkesselchen - Lesetipp - Rezension zu A.B. Saddlewicks "Monster Mia und das große Fürchten"


Autor: A.B. Saddlewick
Verlag: Carlsen
Seiten: 144
ISBN: 978-3551313942
Preis: 8,99€ (Print)/ 4,99€ (Ebook)
Erschienen: 08/2015
Genre: Kinderbuch
Kaufen kannst du es hier
 


Monster Mias erstes Abenteuer in der Finsterwald-Schule! Die Finsterwald-Schule ist keine normale Schule, das merkt Mia schon im Schulbus. Sie trifft einen Werwolf, setzt sich aus Versehen auf die unsichtbare Ulli und ihr Lehrer, Herr van Vlad, ist ein Vampir! Aber eigentlich sind alle Kinder viel netter als auf ihrer alten Schule, vor allem Wulf Werwolf und Veggie-Vampir Paprika van Vlad. Nur Herr van Vlad findet, dass Mia als Mensch nicht auf die Schule gehört. Mia muss ihm so richtig Angst einjagen, um zu beweisen, dass sie Monster Mia ist. Aber wie erschreckt man einen Vampir?

Sonntag, 21. Januar 2018

Lieblingsbücher - Lesetipp - Rezension zu Jonathan Strouds "Lockwood & Co. – Das Grauenvolle Grab"


Verlag: cbj
Seiten: 512
ISBN: 978-3570174623
Preis: 19,99€ (Print)/ 15,99€ (Ebook)
Erschienen: 11/2017
Genre: Jugendfantasy
Kaufen kannst du es hier
 


Lockwood & Co. lösen ihren schwierigsten und letzten Fall!

In ihrem letzten Abenteuer begeben sich die Agenten von Lockwood & Co. auf eine lebensgefährliche Mission: Sie brechen in das mit Sprengfallen gesicherte Mausoleum ein, in dem die legendäre Agentin Marissa Fittes ruht. Doch tut sie das wirklich?
Und das ist nur eine der alles entscheidenden Fragen, deren Antwort die blutjungen Agenten ergründen müssen. Erst dann können sich Lockwood & Co. ihren Widersachern, seien sie lebendig oder aus dem Reich der Toten, in einer letzten gewaltigen Auseinandersetzung stellen. Damit ihnen dies gelingt, müssen sie sich auf die Hilfe einiger völlig unerwarteter und ungeheuer unheimlicher Verbündeter einlassen. Grusel, Gänsehaut und Grabgelächter garantiert!

Donnerstag, 18. Januar 2018

Rezension zu Deana Zinßmeisters "Das Auge von Licentia"


Verlag: Arena
Seiten: 320
ISBN: 978-3401603506
Preis: 15,00€ (Print)/ 11,99€ (Ebook)
Erschienen: 09/2017
Genre: Jugendfantasy
Kaufen kannst du es hier



Jonata lebt mit ihrer Familie in der Mittelaltersiedlung Licentia. Smartphones, den Supermarkt um die Ecke, all das kennt sie nicht, ahnt noch nicht mal von deren Existenz. Und schon gar nicht weiß sie, dass „Licentia“ in Wahrheit eine Fernsehshow ist, und die ganze Welt ihr und den anderen Bewohnern Licentias zusieht - jeden Tag, schon seit Jahren. Erst, als sie auf Tristan trifft, einen Jungen aus dem verfeindeten Clan der Wolfsbanner, kommen die Lügen und Geheimnisse ihres Dorfs langsam ans Tageslicht, und Jonata wird für manche Dorfbewohner zu einer Bedrohung …

Dienstag, 16. Januar 2018

Rezension zu Lauren Myracles "Wunschtag"


Titel: Wunschtag
Verlag: you&ivi by Piper
Seiten: 368
ISBN: 978-3492704496
Preis: 12,99€ (Print)/ 9,99€ (Ebook)
Erschienen: 10/2017
Genre: Jugendfantasy
Kaufen kannst du es hier



Es ist Tradition in Nataschas Heimatort Willow Hill: In der dritten Nacht des dritten Monats nach dem dreizehnten Geburtstag kann man drei Wünsche äußern. Der erste ist ein unmöglicher Wunsch. Der zweite ist ein Wunsch, den man sich selbst erfüllen kann. Und der dritte ist der tiefste Wunsch, verborgen im eigenen Herzen. Ein schöner Brauch, findet Natascha, als ihr Wunschtag angebrochen ist. Sie glaubt zwar nicht an Magie, aber was kann schon passieren? Und sie weiß genau, was sie sich wünscht: 1. Der unmögliche Wunsch: dass meine Mutter noch am Leben ist 2. Der Wunsch, den man sich selbst erfüllen kann: dass ich geküsst werde 3. Der tiefste Wunsch, verborgen im eigenen Herzen: dass ich für jemanden etwas ganz Besonderes bin Was kann schon passieren?

Lesetipp - Rezension zu Kathrin Wandres "In Between - Das Geheimnis der Königreiche"


Verlag: Impress
Seiten: 216
Preis: 3,99€ (Ebook)
Erschienen: 07/2017
Genre: Fantasy
Kaufen kannst du es hier
#CarlsenChallenge18



Die 17-jährige Keylah lebt inmitten der dunklen Wälder des Landes Benoth, das zwischen zwei mächtigen Königreichen liegt. Nur die hohen Mauern der Siedlungen trennen dort die Menschen von dem, was draußen ist – den Ausgestoßenen, den Wolfsgestalten. Doch im Gegensatz zu den anderen liebt Keylah die freie Natur und kann ganze Tage in ihren selbstgebauten Baumhäusern verbringen. Ihre Gabe, drohende Gefahr körperlich zu spüren, scheint sie vor allem zu beschützen. Bis etwas geschieht, das sie nach Einbruch der Dunkelheit in den Wald zwingt und auf den unnahbaren Einzelgänger Deven stoßen lässt. Einen Mann, vor dem sie sich fürchten sollte, auch wenn ihre Gabe ihr etwas anderes sagt…

Montag, 15. Januar 2018

Lesetipp - Rezension zu Genevieve Cogmans "Die maskierte Stadt"


Titel: Die maskierte Stadt    
Verlag: Bastei Lübbe
Seiten: 464
ISBN: 978-3404208883
Preis: 10,00€ (Print)/ 8,99€ (Ebook)
Erschienen: 12/2017
Genre: Fantasy
Kaufen kannst du es hier



Irene Winters ist Agentin der unsichtbaren Bibliothek, die jenseits von Raum und Zeit als Tor zwischen den Welten existiert. Sie hat gerade auf einer zwielichtigen Auktion ein seltenes Buch erworben, als sie und ihr Assistent Kai überfallen werden. Zu spät erkennt Irene, dass es nicht um das Buch, sondern um Kai geht. Er wird entführt, ohne dass Irene es verhindern kann. Die Spur der Verbrecher führt in ein dunkles Venedig des immerwährenden Karnevals. Ein Ort der Masken und Geheimnisse. Und des Todes ...
Harry Potter - Delivery Owl